Über Uns

Das Projekt „Bienenfreundliche Gemeinde“ wird im Auftrag des Umweltressorts des Landes OÖ vom Bodenbündnis in OÖ umgesetzt.

Mit dem Projektuntertitel „Unser Boden für Bienen“ weisen wir auf die spezielle Bedeutung des Bodenschutzes hin. Rund 70 % der heimischen Wildbienen nisten im Boden. Intakte Böden sind somit wichtig für unsere Artenvielfalt – sowohl im als auch über dem Boden.

Das Projektteam

GERLINDE LARNDORFER
studierte Ökologie sowie Biologie und Umweltkunde an der Universität Wien. Beim Klimabündnis OÖ für das Gemeindenetzwerk Bodenbündnis in Oberösterreich verantwortlich und Projektleiterin des Beratungsprogrammes „Bienenfreundliche Gemeinden“.

GEORG WIESINGER
ist Biologe und Chemiker mit den Schwerpunkten Naturschutz und Biodiversitätsmanagement sowie Beratung über Alternativen zu chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln. Er studierte in Wien. Seit 2017 unterstützt der Natur- und Landschaftsvermittler das Projekt Bienenfreundliche Gemeinde.

MARGIT ZAUNER
studierte Biologie mit Schwerpunkt Zoologie an der Universität Salzburg.
Man achtet und schützt nur, was man kennt und versteht!“, nach diesem Motto begleitet die Natur- und Landschaftsvermittlerin das Projekt. Sie versucht das Interesse der TeilnehmerInnen an der Natur zu wecken, ihre Sinne für scheinbar Verborgenes zu schärfen und somit ihr Bewusstsein für die Natur und deren Schutz zu erhöhen.