Rohrbach-Berg

Bienenfreundliche Gemeinde seit 2020.

Wichtig war von Anfang an die Einbindung von Ortsbauern, Jägerschaft, Imker und Bauhof in das Projekt.

Wo es bei uns summt:

Verzicht auf chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel
Bereits vor Projektbeginn wurde im Gemeinderat beschlossen den Einsatz von Glyphosat zu beenden. Als Ersatz dienen eine Dampflanze sowie Spritzmittel auf Essigsäurebasis.

Blumenwiesen und ökologische Pflege
Es wurden mehrere Bienenwiesen und Blühstreifen angelegt. Mit Projektbeginn wurde die sofortige Umstellung der Mahden auf zahlreichen Gemeindflächen auf ein- bzw. zweimahdig in Abstimmung mit dem Bauhof umgesetzt.

Bewusstseinsbildung
Zur Bewusstseinsbildung erscheinen regelmäßig Artikel in Presse und Gemeindezeitung. Im Rathaus gibt es einen eigenen Infotisch mit Broschüren zum Thema Bienen, Insekten und Boden.

Zurück zur Gemeinden-Übersicht