Niederneukirchen

Bienenfreundliche Gemeinde seit 2020.

Wo es bei uns summt:

Verzicht auf chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel
Die Gemeinde Niederneukirchen pflegt ihre öffentlichen Flächen bereits seit 2018 ohne chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel.

Sammelbestellaktionen
In Zusammenarbeit mit den Imkern, der Bauernschaft und der Jägerschaft wird eine Bienenweidenaktion und Obstbaum- und Strauchaktion jedes zweite Jahr durchgeführt.

Bäume, Initialflächen und Pflegeumstellung
Im Herbst 2020 wurden einige blühende heimische Bäume gepflanzt und auf ca. 2000 m² die Pflege auf wenige Mahden pro Jahr umgestellt. An mehreren Stellen wurden zusätzlich noch Initialflächen angelegt. Sämtliche Aktionen wurden natürlich in der Gemeindezeitung dokumentiert um die Bevölkerung auf die Bienen und ihre Bedürfnisse hinzuweisen.

Willkommensmappe
Um bereits Neubürger und -bürgerinnen zu informieren, werden in der neuen Willkommensmappe auch die Broschüren „Garteln ohne Gift“ und „Bienenfreundlich Garteln“ beigelegt.

Zurück zur Gemeinden-Übersicht