Bad Goisern am Hallstättersee

Bienenfreundliche Gemeinde seit 2021.

„Sinnvolle Projekte umzusetzen, um die Flora und Fauna unserer Heimat zu schützen und zu entwickeln!“

Bienenbeauftragter Peter Halada

Wo es bei uns summt:

Neugestaltung des Strandbades Traun
Im Strandbad Traun wurden viele neue heimische Gehölze gepflanzt:
8 Patenbäume: Sommerlinden, Hainbuchen, Bergahorn, Spitzahorn
8 Sträucher: Kupfer-Felsenbirnen, Kornelkirschen, Gemeiner Schneeball, Echter Hartriegel, Liguster

Blumenbeete bienenfreundlich bepflanzen
In die Sonnenblumenbeete wurden zahlreiche bienenfreundliche Pflanzen eingesetzt, so zum Beispiel: Lavendel, Kugeldisteln, Phlox u.ä.

Anlage von Blumenwiesen
Viele Rassenflächen wurden als Bienenwiese rekultiviert und mit einem Bienenwiesensaatgut neu angesät (im Kurpark, Kurhotelpark, Steeg, Schloss Neuwildenstein, Kinderheim, HS2).

Neupflanzung heimischer Sträucher
Über 60 Sträucher wurden bei der Katholischen Kirche Sankt Agatha und beim Parkplatz Goisern Mitte neu  angepflanzt: Felsenbirnen, Gemeine Berberitzen, Kornelkirschen, Roter Hartriegeln, Eingriffeliger Weißdorn, Europäisches Pfaffenhütchen, Gemeiner Liguster, Rote Heckenkirschen, Schlehe, Vogelbeeren, Gemeiner Scheeball

Zurück zur Gemeinden-Übersicht