Bad Ischl

Bienenfreundliche Gemeinde seit 2019/20.

Wo es bei uns summt:

Projekt mit der Lebenshilfe
Unter der Projektleitung von Herrn Ferdinand Pfarrhofer und Herrn Rudolf Kienesberger gestaltet die Lebenshilfe Bad Ischl mit Unterstützung der Stadtgemeinde Bad Ischl im Sisipark im Bereich des Naschgartens eine bienenfreundliche Zone mit Wildgehölzen, eine artenreiche Blumenwiese und ein Bienenhotel.

Blumenwiesen und Initialflächen
Zahlreiche Flächen werden als mehrjährige Blumenwiesen gepflegt, zum Beispiel ca. 450 m² im Sisipark, 80 m² bei der Volksschule Reiterndorf, kleine Initialflächen bei den Kindergärten und bereits seit 2013 eine 3.500 m² große Schotterwiese beim Bauerpark gemeinsam mit dem Naturschutzbund Bad Ischl.
Im Zuge von Projekten wird bei der Bepflanzung zunehmend auf die Auswahl von Bienennährgehölzen geachtet. Linden und Ahornbäume bilden einen Großteil des öffentlichen Baumbestandes.

Bewusstseinsbildung
Zur Bewusstseinsbildung gab es verschiedene Veranstaltungen im Rahmen des Ferienhits: zB. Besuch beim Imker und der Bau eines Insektenhotels. Weiters werden beim Bürgerservice der Stadtgemeinde heimische Wildblumensamen kostenlos abgegeben.

Zurück zur Gemeinden-Übersicht